Tagesschule - Starke Beschädigung durch Orkan
Diesen Herbst hat ein schweres Unwetter die Tagesschule stark beschädigt. Der Schulunterricht musste zum Teil unterbrochen werden. In Indien haben starke Unwetter in den letzten Jahren zugenommen. Aus diesem Grund wollen wir das Gebäude durch robuste Wände und einer soliden Dachkonstruktion für zukünftige Unwetter sicherer bauen.
Die arme einheimische Bevölkerung kann sich an den Reparaturarbeiten durch die Bereitstellung des Materials für das Dach und dessen Bau beteiligen. Die restlichen Reparaturkosten übernimmt Children - Care & Development. Dadurch werden die Kinder rasch wieder unter würdigen Bedingungen lernen können.
spendenbarometer 3360 Kopie.jpg
Die Reparaturkosten belaufen sich auf 3'360.- Franken welche von Children - Care & Development bereits gesammelt wurde. 
Neue Privatschule - Bauphase Herbst 2018
Die Eröffnung der zweisprachigen (oria/englisch) privaten Primarschule ist auf März 2019  geplant. Zurzeit wird intensiv am dritten Stockwerk gebaut. 
Durch diese Schule wird den lokalen Kindern den sehr langen Schulweg oder sogar das Internat erspart. Das Schulgeld von 40 Kindern aus mittelständischen Familien ermöglichen zehn armen Mankidia Kindern den Besuch dieser Schule. 
Alle Kinder sollen die selben Chancen haben, sich in der Gesellschaft zu integrieren und zu entfalten. Aus diesem Grund wird die Schule mit allem ausgestattet sein, was den heutigen Anforderungen entspricht. Der Schulbetrieb wird selbsttragend und unabhängig von Spenden sein.
Hier ist eine Auflistung der verschiedenen Arbeiten zu sehen, welche immer noch zu finanzieren sind:
Sanitäre Anlagen, Elektroinstallation ,Wassertank, Mobiliar für Schulzimmer und Büro, MalerarbeitenDecken Ventilatoren, Solaranlagen, Sport- und Spielplatz, Bibliothek und Informations- Center.

Die Baukosten der gesamten Schule belaufen sich auf 105'000 Fr.